Österreich hat gewählt – Eine Sensation?

ruedesworld.net

Vor ein paar Tagen erst wurde ja in Österreich der neue Bundespräsident gewählt. Es war einer der spannendsten Wahlgänge, die ich in den letzten Jahren erlebt habe. Nicht nur, weil erstmals seit Jahrzehnten kein Kandidat der SPÖ oder ÖVP in dieser Stichwahl zur Wahl stand, sondern auch deshalb, weil bis zur Auszählung der Wahlkarten am Montag nicht schon feststand, wer denn nun in die Hofburg einziehen würde. Bekanntermassen wurde es ja der von den Grünen unterstützte Kandidat Alexander van der Bellen. Nun, man kann natürlich streiten, ob er die beste Wahl für dieses Amt ist, eigentlich waren beide (Hofer/FPÖ, van der Bellen/Grüne) nicht das Gelbe vom Ei, aber so wie die Wahl ausgegangen ist, doch die beste Lösung. Klar, der ehemalige Grüne ist nicht mehr der Jüngste, aber hatten wir jemals schon wesentlich jüngere, die dieses Amt ausübten? Nicht, dass ich wüßte. Hofer ist zwar im besten Alter (wie alt er ist? Keine Ahnung), aber ich denke, es wäre sehr ‚gefährlich‘, wäre er Bundespräsident geworden. Ich könnte mir schon vorstellen, dass Österreich als Land wieder eine gewisse Isolation erleben würden, wie wir ja schon Anfang der 2000er Jahre erleben durften. Ich glaube aber dennoch nicht, dass diese Isolation so intensiv gewesen wäre wie damals.

Außerdem wäre es unter einem blauen Bundespräsidenten wohl ein ‚Leichtes‘, dass Österreich nach der nächsten Nationalratswahl vielleicht sogar einen blauen Bundeskanzler wählen würde. Gut? Nein. Das würde, fürchte ich, nur noch zu mehr Isolation führen. Wirtschaftsprogramm? Keine Ahnung? Ich glaube, es geht vielen Wirtschaftstreibenden so, dass sie einen blauen Kanzler fürchten, da sie nicht wissen, was sie vorhaben, welche Positionen die Partei austauschen wird, etc. Ich glaube, bei den Grünen könnte man das zumindest schon etwas besser einschätzen und sich darauf vorbereiten.

Ihr seht, ich bin nicht unbedingt ein Freund der Freiheitlichen in Österreich 🙂

 

Wie denkt Ihr über den Ausgang der Wahlen in Österreich? Freue mich auf Eure Kommentare

 

Euer

Stefan

Stefan
Über Stefan 79 Artikel
Nach abgebrochenen BWL-Studium wechselte der Autor auf das Kolleg-Studium Wirtschaftsingenieurwesen und Informationstechnologie, das 2002 abgeschlossen wurde. Nach einigen Jahren im Vertrieb und IT-Support beschäftigt er sich zur Zeit sehr viel mit Social Media. Mehr über seine Projekte gibt's unter 'Meine Projekte'

2 Kommentare

  1. Wie viel Einfluss die Hofer Wahl tatsächlich gehabt hätte ist glaub ich wirklich sehr schwer einzuschätzen. Viel schlimmer finde ich allerdings, dass Hofer fast 50% der Bevölkerung überzeugen konnte. Da sind mir die paar Zehntel-Prozent schon fast egal. Hab hier auch ein paar Worte dazu niedergeschrieben: https://www.facebook.com/notes/gregor-onatcer/%C3%B6sterreich-du-oarschknapper-gl%C3%BCcksbrunzer-bpw16/1180308835322386?pnref=story

    LG,
    Gregor (@onatcer)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*